Angebotsprozess

Im Wettbewerb um Aufträge, ist längst nicht nur das Angebotsdokument oder der Angebotspreis entscheidend. 

Viele Aufträge - vor allem im Dienstleistungsbereich - werden verstärkt über formale Ausschreibungsverfahren vergeben. 

Ihre Kunden erwarten von Ihnen bereits in der Angebotssituation ein hohes Maß an Engagement und Professionalität. Sie erwarten excellente Qualität und setzen voraus, dass Sie in jeder Prozessphase effektiv und effizient arbeiten. Die unterschiedlichen Angebotsphasen reichen von dem Moment, wenn Sie die Ausschreibung erhalten bis zum Nachgespräch mit Ihrem Kunden:

 

Warum es sinnvoll ist, einen Projektmanager für größere Angebote einzusetzen 

Anfragen oder Ausschreibungen von Kunden kommen meist dann ins Haus geflattert, wenn es eh schon drunter und drüber geht. Dass in solchen Situationen eine Anfrage dann erst mal auf dem Schreibtisch liegen bleibt ist nicht verwunderlich. Oftmals erinnert man sich dann ein paar Tage vor Abgabe wieder an das Schreiben und kommt nun noch mehr unter Zeitdruck. Die Folge: das Angebot wird schnell zusammengeschustert, eine qualifizierte Entwicklung von Kernelementen fällt dem Zeitplan zum Opfer, ebenso die Entwicklung des Mehrwerts für den spezifischen Kunden. Für Rückfragen mit dem Kunden zur Lösungsfindung ist keine Zeit mehr. 

Ein Projektmanager, der den Zeitplan im Auge behält und die einzelnen Handlungsfelder innerhalb der Angebotsphasen aus dem "ff" beherrscht ist nicht nur eine organisatorische Unterstützung sondern hilft Ihnen Ihren Auftritt nach außen zu professionalisieren. Sie werden über den gesamten Ausschreibungsprozess positiv wahrgenommen. 

Ein Projektmanager kennt die Kriterien, nach denen Ihr Kunde bewertet!

Ihr Kunde bewertet Ihr Angebot nicht nur nach dem fachlichen Input und dem Preis, sondern nach einer viel längeren Kriterienliste:

  • welchen Einsatz/welche Begeisterung für den Auftrag bringen Sie dem Kunden gegenüber mit?
  • stimmt die "Chemie" zwischen Ihnen / Ihrem Team und dem Kunden?
  • wie konkret sind Sie in Ihrem Angebot auf die Wünsche und Erwartungen des Kunden eingegangen?
  • konnten Sie einen Mehrwert für den Kunden präsentieren?
  • haben Sie in den Gesprächen mit dem Kunden Wissen und Know how demonstriert und lösungsorientierte Fragen gestellt? Haben Sie Interesse vermittelt?
  • passen die Unternehmenskulturen / - werte zusammen? Sind Sie darauf eingegangen?
  • passt die angewandte Methodik bzw. der vorgeschlagene Lösungsansatz für Ihren Kunden?
  • haben Sie das erforderliche Branchenwissen?
  • .... 
     

Damit diese Punkte zufriedenstellend für Ihren Kunden zusammengestellt und aufbereitet werden, benötigt es zielorientierte Meetings, Absprachen oder auch manchmal größere Strategiesessions. Damit dann auch noch das Layout stimmt, muss die grafische Erstellung berücksichtigt und frühzeitig in den Prozess involviert werden. Eine Aufgabe, die ein Projektmanager effizient durchführt. 

Haben Sie bereits einen intergrierten Angebotsprozess und einheitliche Herangehensweisen in Ihrem Unternehmen etabliert? 

Gerne unterstütze ich Sie dabei 

  • Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich zu schulen
  • als Interims-Projektmanagerin 
  • als Trainerin biete ich Inhouse-Workshops für Ihre Vertriebsmitarbeiter und Führungskräfte

 

Kooperationspartner: